Konzerte

Donnerstag 13:03 Uhr NDR Blue

Nachtclub In Concert

Avec Heimatsound Festival, Oberammergau, 26. Juli 2019 San2 His Soul Patrol Freiheiz, München, 3. April 2019 Stündlich Nachrichten, Wetter Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue

Donnerstag 13:05 Uhr SWR2

SWR2 Mittagskonzert

Schwetzinger SWR Festspiele RETRO Artemis Quartett: Vineta Sareika, Suyoen Kim (Violine) Gregor Sigl (Viola) Harriet Krijgh (Violoncello) und Anthea Kreston (Viola) Eckart Runge (Violoncello) Johannes Brahms: Streichsextett Nr. 1 B-Dur op. 18 Alban Berg: Sonate für Klavier op. 1, bearbeitet für Streichsextett von Heime Müller Friedrich Smetana: Streichquartett Nr. 1 e-Moll "Aus meinem Leben" (Konzert vom 19. Mai 2019 im Rokokotheater) Seit 1989 setzt das Artemis Quartett interpretatorische Maßstäbe. Seine Programme beweisen, wie gut der Blick vom neueren Schaffen her dem Verständnis des Tradierten tut. Das Jubiläum im vergangenen Jahr verbanden die Künstler mit einem Wandel, wie sie ihn in den vergangenen 30 Jahren immer wieder vollzogen: Mit dem Cellisten Eckart Runge zog sich das letzte Gründungsmitglied aus dem Quartett zurück und widmet sich wie Anthea Kreston nun neuen Aufgaben. Im vergangenen Jahr waren in Schwetzingen sowohl die bisherigen als auch die neuen Mitglieder zu erleben.

Donnerstag 14:05 Uhr BR-Klassik

Panorama

Beethoven bewegt BR-KLASSIK Orchestre de Chambre de Lausanne Violine und Leitung: Renaud Capuçon Solist: François Sochard, Violine Ludwig van Beethoven: Romanze G-Dur, op. 40; Romanze F-Dur, op. 50; Wolfgang Amadeus Mozart: Concertone C-Dur, KV 190; Franz Schubert: Symphonie h-Moll - "Unvollendete" Aufnahme vom 5. März 2020 in der Salle Métropole, Lausanne Anschließend ab ca. 15.15 Uhr: Johannes Brahms: Sonate f-Moll, op. 5 (Elisabeth Leonskaja, Klavier)

Donnerstag 19:00 Uhr HR2

LIVE - Stage@Seven - Konzerte um 19 Uhr

Heute: Der Bandoneonist Michael Dolak und die hr-Bigband Astor Piazzolla war als Erneuerer des argentinischen Tangos immer auf der Suche nach anderen Einflüssen. Die hr-Bigband spielt ihre Hommage an den Tango-Nuevo-Meister "Libertango" und hat einen echten Bandoneon-Virtuosen live dabei: Michael Dolak. Livesendung

Donnerstag 19:30 Uhr Ö1

Das Ö1 Konzert

Artemis Quartett; Anthea Kreston, Viola; Eckart Runge, Violoncello. Johannes Brahms: Streichsextett Nr. 1 B-Dur op. 18 * Alban Berg: Sonate für Klavier op. 1 (Bearbeitung für Streichsextett von Heime Müller) * Bedrich Smetana: Streichquartett Nr. 1 e-Moll, "Aus meinem Leben" * Zugabe: Claude Debussy: Andantino, 3. Satz aus dem Streichquartett g-Moll op. 10 (aufgenommen am 19. Mai 2019 im Rokokotheater des Schwetzinger Schlosses im Rahmen der "Schwetzinger Festspiel 2019"). Präsentation: Andreas Maurer

Donnerstag 20:00 Uhr NDR kultur

NDR Radiophilharmonie

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 5 cis-Moll 5 Lieder nach Gedichten von Friedrich Rückert Janina Baechle, Mezzosopran NDR Radiophilharmonie / Ltg.: Andrew Manze Aufzeichnung vom 21./22.04.2016 im Großen Sendesaal des NDR in Hannover Gustav Mahler: Lieder eines fahrenden Gesellen Christian Gerhaher, Bariton NDR Radiophilharmonie / Ltg.: Lothar Zagrosek Aufzeichnung vom 23. März 2006 im Großen Sendesaal des NDR in Hannover 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter

Donnerstag 20:00 Uhr MDR KULTUR

MDR KULTUR Musik Modern

Klassiker der Moderne bis zu Werken der Gegenwart. Konzerte der neuen Musik in der Region, sowie Festivals, Uraufführungen und CD Neuerscheinungen.

Donnerstag 20:00 Uhr SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

Gemeinsam ist man weniger allein: «Pavillon Suisse» Spezial II Der Corona-Lockdown verhindert nicht nur Konzerte, er verhindert auch unseren traditionellen «Pavillon Suisse». Zumindest fast. Denn unser gewieftes Moderatoren-Trio hat eine kreative Lösung gefunden.

Donnerstag 20:03 Uhr SWR2

SWR2 Abendkonzert

Les Passions de l"âme Schwetzinger SWR Festspiele RETRO Kristian Bezuidenhout (Cembalo) Leitung: Meret Lüthi Johann Christoph Friedrich Bach: Sinfonie d-Moll Johann Sebastian Bach: Cembalokonzert d-Moll BWV 1052 Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie Es-Dur Wq 179 Wilhelm Friedemann Bach: Sinfonie F-Dur Fk 67 "Dissonanzen-Sinfonie" Johann Sebastian Bach: Cembalokonzert D-Dur BWV 1054 Johann Christian Bach: Sinfonie g-Moll op. 6 Nr. 6 (Konzert vom 10. Mai 2018 im Rokokotheater) Bach und seine Söhne - das ist nicht nur ein Kapitel Familien-, sondern auch Epochengeschichte. Der Eintritt in die neue, bürgerliche Ära und ihre künstlerischen Ideale vollzog sich nicht nur im Übergang vom Vater zu den Söhnen, er begann bereits im 2uvre des "alten Bach" selbst. Von hier aus entfernen sich die Söhne unterschiedlich weit: Johann Christian Richtung Opernstil und Frühklassik, Carl Philipp Emanuel zur Empfindsamkeit, Wilhelm Friedemann aber zu einer Art klassizistischer Romantik en miniature.

Donnerstag 20:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Konzert

Annenkirche Dresden Aufzeichnung vom 30.05.2020 "In der Natur" Felix Mendelssohn Bartholdy Sechs Lieder im Freien zu singen op. 59 Antonín Dvorák "In der Natur", Fünf Chorlieder op. 63 (nach Gedichten von Vítezslav Hálek) Johannes Brahms Fünf Gesänge op. 104 u.a. Dresdner Kammerchor Leitung: Hans-Christoph Rademann Naturbeschreibungen prägen das Konzert mit Werken u.a. von Johannes Brahms, Felix Mendelssohn Bartholdy und Antonín Dvorák. Inspiriert von Dichtern wie Joseph von Eichendorff, Ludwig Uhland oder Vítezslav Hálek. Dabei reicht die Palette von Üppigkeit romantischer Harmonik über lautmalerische Ausdrucksformen bis hin zu tänzerischen Volksliedmelodien.

Donnerstag 20:04 Uhr HR2

hr-Bigband in concert

"Little Rascal On A Rock" -- Hommage an Thad Jones: hr-Bigband, cond. by Jim McNeely, arr. by Thad Jones Die hier ursprünglich für heute vorgesehene Live-Übertragung des Konzert-Projekts der hr-Bigband "A Night At The Village Vanguard" fällt leider aus. Dick Oatts & Gary Smulyan wollten mit der hr-Bigband unter der Leitung von Jim McNeely den hr-Sendesaal in einen New Yorker Jazzclub verwandeln, aber die Verhältnisse lassen es nicht zu. Zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat der Hessische Rundfunk vorsorglich alle Konzerte der hr-Bigband bis auf weiteres abgesagt. Damit folgt der hr dem Erlass des Hessischen Sozialministeriums.

Donnerstag 20:04 Uhr SR2 Kulturradio

Mouvement

Konzert aus der Elbphilharmonie NDR Elbphilharmonie Orchester Carlos Miguel Prieto, DIrigent Nika Goric, Sopran Antoine Tamestit, Viola Unsuk Chin La silence des sirènes Thierry Escaich La nuit des chants Olivier Messiaen Le tombeau resplendissant Iannis Xenakis Jonchaies Aufnahme vom 29. November 2019 aus der Elbphilharmonie in Hamburg

Donnerstag 20:04 Uhr WDR3

WDR 3 Konzert

Mit Johannes Zink Marc-André Hamelin in Aachen Marc-André Hamelin, einer der gefragtesten Pianisten unserer Zeit, gab in Aachen ein unvergessliches Konzert Pianistik mit Profil fordert aix_piano, die von WDR 3 mitbegründete Veranstaltungsserie in Aachen. Und so war dort auch schon der vielgepriesene Hamelin zu Gast, der nicht nur als Techniker ohne Grenzen bewundert wird, sondern auch als sensibler Interpret und als feinsinniger Programmgestalter. Eigens für aix_piano konzipierte der Frankokanadier einen exquisiten Schubert-Abend: Der große Virtuose verknüpfte die letzte Klaviersonate in B-Dur und die "kleine" in A-Dur mit der sechsten und wohl bekanntesten der insgesamt neun Soirées de Vienne, mit denen Franz Liszt eine Vielzahl von Schubertschen Tänzen zu Walzer-Capricen zusammenfasste. An den Anfang stellte Hamelin das auch auf Schubert verweisende Andante inédit des Nocturne-Erfinders John Field, der wiederum für Liszt eine Quelle der Inspiration war. Das zarte B-Dur Impromptu mit der postumen Opuszahl 142 schließlich rundete den glanzvollen Abend ab. Franz Schubert: Impromptu B-Dur, aus "4 Impromptus", op. posth. 142, D 935 John Field: Andante inédit Es-Dur Franz Schubert: Klaviersonate A-Dur, D 664 Franz Liszt: Soirée de Vienne Nr. 6 a-Moll Franz Schubert: Klaviersonate B-Dur, D 960 Marc-André Hamelin, Klavier Aufnahme aus der Hochschule für Musik und Tanz

Donnerstag 20:05 Uhr BR-Klassik

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Leitung: Simon Rattle Ralph Vaughan Williams: Fantasia on a theme by Thomas Tallis; Wolfgang Amadeus Mozart: Bläserserenade B-Dur, KV 361 - "Gran Partita" Moderation: Maximilian Maier Als Video-Livestream auf www.br-klassik.de Seit zehn Jahren ist Sir Simon Rattle dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks freundschaftlich verbunden - und so ist es für Rattle Ehrensache, die Musikerinnen und Musiker gerade in der Krise zu unterstützen. Und zwar durch ein live gestreamtes und gesendetes "Geisterkonzert" im Studio 1 des Münchner Funkhauses in einer Besetzungsgröße, wie sie unter Beachtung aller Sicherheitsvorkehrungen gerade noch vertretbar ist. Aus seiner britischen Heimat bringt Rattle ein Meisterwerk von Ralph Vaughan Williams mit: Seiner "Fantasia on a theme by Thomas Tallis" hat Vaughan Williams eine Psalmvertonung des englischen Renaissance-Komponisten zugrunde gelegt. Der tief bewegenden, ja magischen Aura dieser Raumklang-Komposition für Streichquartett und zwei Streichorchester kann sich niemand entziehen. Nach den Streichern des Symphonieorchesters kommen dann im Hauptwerk des Abends die Bläser zum Zug: Mozarts "Gran Partita" macht ihrem Namen mit 12 Bläsern und Kontrabass alle Ehre - als "große blasende Musik von ganz besonderer Art" wurde diese Serenade 1784 bei einer Wiener Akademie gepriesen. Nicht zu Unrecht, zeugt die großangelegte Partitur doch von Mozarts Kunstfertigkeit, die weit über das Niveau der damals üblichen Abendmusiken hinausgeht. Und das überirdisch schöne Adagio lässt schon die frühe Romantik ahnen.

Donnerstag 20:05 Uhr NDR Blue

NDR Blue In Concert

Das tägliche Radiokonzert - Heute mit The Kooks (1/2) Schon mit ihrem Debütalbum "Inside In/Inside Out" hat sich die Indie-Band aus Brighton eine große Fanschaft erspielt. Seitdem haben sie einige weitere Alben veröffentlicht und sind gern gesehene Gäste bei diversen Festivals. Wir haben für Sie einen Mitschnitt aus dem Moth Club in London: Am 5. September 2018 gab die Band dort ein Konzert.

Donnerstag 21:05 Uhr NDR Blue

NDR Blue In Concert

Das tägliche Radiokonzert - Heute mit The Kooks (2/2) und Alma Das ist eine junge finnische Musikerin, die schon jetzt mehrere Gold- und Platin-Auszeichnungen vorweisen kann. Sowohl als Gastmusikerin bei Felix Jaehn und Martin Solveig, aber auch solo ist sie sehr erfolgreich - und das nicht nur in ihrer Heimat Finnland. Das Alma ihren Elektropop auch live sehr gut präsentieren kann, davon können Sie sich bei unserem Konzertmitschnitt überzeugen: Wir haben für Sie den Auftritt von Alma beim Reeperbahn Festival 2018.

Donnerstag 23:05 Uhr NDR Blue

NDR Blue In Concert Bigband

Mit Aufnahmen der NDR Bigband NDR Blue sendet Mitschnitte der NDR Bigband von Konzerten und Festivals. Außerdem werden aktuelle CD-Produktionen der NDR Bigband und ihrer Gäste und Solisten vorgestellt.

Mittwoch Freitag